Unternehmens­geschichte

Gute Ideen setzen sich durch

Die Camlog Gruppe hat innerhalb kurzer Zeit beeindruckende Erfolge erzielt: Seit der Markteinführung des CAMLOG® Implantatsystems im September 1999 hat das Unternehmen innerhalb weniger Jahre in Deutschland eine bedeutende Marktstellung erzielt und sich zu einem der führenden Anbieter in der dentalen Implantologie in Deutschland entwickelt.

2019
PROGRESSIVE-LINE

Die Außengeometrie des PROGRESSIVE-LINE Implantats ist konsequent darauf ausgerichtet, hohe Primärstabilität auch in sehr weichem Knochen zu erreichen. Die Implantatlinie basiert auf den klinisch bewährten und anwenderfreundlichen Innenverbindungen der CAMLOG® und CONELOG® Implantate.

Camlog Geschichte 2019 Progressive-Line
6. Camlog Zahntechnik-Kongress, Frankfurt

Zum bereits sechsten Mal hat der Camlog Zahntechnik-Kongress stattgefunden und brach im Kongresshaus Kap Europa in Frankfurt alle Rekorde: Über 750 Teilnehmer waren begeistert von mitreißenden Moderatoren, faszinierenden Referentinnen und Referenten und spannenden Vorträgen. Deutlich spürbar: Das Berufsbild der Zahntechnik war noch nie so perspektivisch und vielschichtig wie heute.

Camlog Geschichte 2019 ZTK Frankfurt
IDS 2019: Kräfte bündeln, Evolution beschleunigen

Auf der IDS 2019 präsentierten sich Camlog und BioHorizons erstmals mit einem gemeinsamen Markenauftritt "BioHorizons Camlog" und stellten unter anderem Produkt-Highlights wie die PROGRESSIVE-LINE und IntraSpin®, einer Zentrifuge zur Gewinnung von L-PRF®, vor.

Camlog Geschichte 2019 IDS
2018
Camlog erweitert Standort

Ende Oktober fand die feierliche Einweihung des neuen Camlog Vertriebsgebäudes in Wimsheim statt. Der 5.000 Quadratmeter große Neubau bietet viel Raum für innovative Ideen und schafft Platz für zahlreiche Arbeitsplätze in der Zukunft.

CAMLOG Neubau 2018 in Wimsheim
Camlog Start-up-Days 2018

Über 200 junge Zahnmediziner nahmen im April an den zweiten Camlog Start-up-Days in Frankfurt am Main teil. Unter dem Motto „Log in to your future“ erhielten die Teilnehmer von erfahrenen Praxisinhabern hilfreiche Tipps und wissenswerte Tools für den Sprung in die Selbstständigkeit.

Camlog Geschichte 2018 CAMLOG Start-up-Days
Implantat-Planungs­service

Camlog führte im Januar den neuen DEDICAM Implantat-Planungsservice Guide ein und bietet damit chirurgische Sicherheit mit dem Fokus auf langzeitstabiles Ergebnis. Der besondere Nutzen liegt vor allem im optimalen Zeitmanagement für den Zahnarzt und Zahntechniker.

Camlog Geschichte 2018 DEDICAM Implantatplanungsservice
2017
5. Camlog Zahntechnik-Kongress, Essen

Am 13. Mai 2017 erlebten über 650 Teilnehmer die „Faszination Implantatprothetik“ im historischen Colosseum Theater. Im Mittelpunkt des Kongresses stand die Digitalisierung in der Zahntechnik und deren Möglichkeiten zur individuellen Patientenversorgung. Namhafte Referenten begeisterten die Zuhörer mit Vorträgen zu patientenorientierten Konzepten, Ästhetik, Funktionalität und Kosteneffizienz.

Camlog Geschichte 2017 ZTK Essen
IDS 2017: Premiere des Keramik­implantat­systems CERALOG®

Unter dem Motto „Es gibt viel zu entdecken“ präsentierte Camlog als Trendsetter auf über 300 Quadratmetern Neuheiten aller Produktlinien, erstmals auch im Bereich Biomaterialien. Das Highlight war die Premiere des Keramikimplantatsystems CERALOG®. Mit über 2.300 Ausstellern aus 60 Ländern und mehr als 155.000 internationalen Besuchern brach die IDS alle Rekorde.

Camlog Geschichte 2017 IDS
Camlog und BioHorizons schließen Vertriebs­vereinbarung

Am 9. Februar 2017 gaben die CAMLOG Biotechnologies AG und BioHorizons Inc. bekannt, dass die CAMLOG Vertriebs GmbH ab April 2017 der exklusive Distributionspartner für Produkte der Marke BioHorizons in Deutschland sein wird. Die Erweiterung des bestehenden Camlog Produktportfolios um die Produkte der Marke BioHorizons schafft eine integrierte Plattform, um den Bedürfnissen aller Anwender über das gesamte Spektrum implantatgetragener Dentallösungen gerecht zu werden.

Camlog Geschichte 2017 BioHorizons Camlog
2016
Grundstein­legung für neues Verwaltungs­gebäude in Wimsheim

Am 31. August 2016 nahmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, internationale Geschäftspartner, Investoren sowie zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik an der feierlichen Grundsteinlegung für den Bau des neuen Camlog Verwaltungsgebäudes in Wimsheim teil. Camlog schafft mit diesem Gebäude mehr Raum für neue Ideen und Konzepte.

Camlog Geschichte 2016 Grundsteinlegung Camlog Gebäude
6. Internation­aler Camlog Kongress, Krakau

Unter dem Motto „Tackling everyday challenges“ fand der Kongress vom 9.-11. Juni in Krakau statt. Mehr als 1.300 Teilnehmer aus der ganzen Welt und 76 international anerkannte Referenten und Moderatoren waren von diesem herausragenden Event begeistert. Der Kongress verband erfolgreich Forschung und Praxis und thematisierte die Gewebestabilität, die Behandlungsplanung sowie die digitale Zahnheilkunde als zentrale Themen.

Camlog Geschichte 2006 Internationaler Kongress Montreux
1. Camlog Start-up-Days, Frankfurt

Mehr als 230 junge Zahnärztinnen und Zahnärzte waren in die Mainmetropole gekommen, um sich unter dem Motto „Log in to your future” von den Konzepten erfolgreicher Praxisinhaber für den eigenen Weg in die zahnmedizinische Berufsausübung inspirieren zu lassen. „Wir wollen die nächste Generation inspirieren und motivieren für ihre berufliche Zukunft und Karriere“, stellte Michael Ludwig das innovative Fortbildungsformat vor.

Camlog Geschichte 2016 Start-up-Days Frankfurt
2015
4. Camlog Zahntechnik-Kongress, Berlin

„Wissen wird mehr, wenn man es teilt“ wie der 4. Camlog Zahntechnik-Kongress verdeutlichte: Unsere Branche befindet sich in einem dynamischen Wandel, der viele Fragen aufwirft und Entscheidungen erfordert. In diesem Jahr kamen 750 Teilnehmer/innen nach Berlin, um sich mit den Referenten und auch untereinander auszutauschen und den schönen Beruf Zahntechnik weiter nach vorne zu bringen.

Camlog Geschichte 2015 ZTK Berlin
IDS 2015 – Implantologie und CAD/CAM

Camlog präsentierte auf einem deutlich vergrößerten IDS-Messestand Produktneuheiten und Weiterentwicklungen seiner Implantatsysteme CAMLOG® und CONELOG®. Das 2013 in den Markt eingeführte iSy® Implantatsystem hat viele Anhänger gefunden, die auf eine kostengünstige Lösung in erstklassiger Qualität gewartet hatten. DEDICAM® steht bei Camlog für CAD/CAM und damit die Zukunft der restaurativen Zahnheilkunde.

Camlog Geschichte 2015 IDS
2014
Aus ROOT-LINE wird ROOT-LINE 2

Das Implantatdesign und das chirurgische Instrumentarium der wurzelförmigen Root-Line Implantate wurden umfassend überarbeitet und das Portfolio um den Durchmesser 3.3 mm erweitert. ROOT-LINE 2 Implantate stehen nun mit den Durchmessern 3.3 mm, 3.8 mm, 4.3 mm, 5.0 mm und 6.0 mm zur Verfügung. Gleichzeitig erhielten alle ROOT-LINE 2 Implantate an das neue Design angepasste Bohrer sowie die Option, Platform Switching anzuwenden. Root-Line 2 Implantate sind zudem mit der CAMLOG® Promote® plus Oberfläche versehen.

Camlog Geschichte 2014 ROOT-LINE 2
5. Internation­aler Camlog Kongress, Valencia

Unter dem Motto "The Ever Evolving World of Implant Dentistry" fand der 5. Internationale Camlog Kongress in Valencia statt. Mehr als 1.300 Teilnehmer aus der ganzen Welt waren zu diesem herausragenden Event im architektonisch beeindruckenden Palau de les Arts angereist.

Camlog Geschichte 2014 internationaler Kongress Valencia
2013
3. Camlog Zahntechnik-Kongress, Darmstadt

Mit viel Enthusiasmus präsentierten Zahntechniker und Zahnärzte den gut 680 Teilnehmern des 3. Camlog Zahntechnik-Kongresses Ende April 2013 in Darmstadt ihre Konzepte und Visionen für die tägliche Arbeit. „Es wird sich noch viel mehr verändern, als wir heute vermuten.“ Für Michael Ludwig, Geschäftsführer der CAMLOG Vertriebs GmbH, bieten digitale Technologien vor allem Chancen.

Camlog Geschichte 203 ZTK Darmstadt
IDS 2013 – iSy by Camlog

Die Marke "iSy by Camlog" feiert erfolgreich Premiere auf der IDS 2013 in Köln. Mit dem eigenständigen Implantatkonzept iSy betritt Camlog Neuland und erschlieβt sich neue Märkte. iSy findet sofort beeindruckende Resonanz und außerordentliches Interesse nicht nur bei den Experten aus Zahnpraxis und Dentallabor, sondern auch innerhalb der gesamten Dentalbranche. This is iSy.

Camlog Geschichte 2013 IDS iSy
CAD/CAM – DEDICAM

Mit der neuen Marke DEDICAM erschließt sich Camlog den Zugang zum immer wichtiger werdenden CAD/CAM-Markt. Als "Authorized Milling Partner" der Ivoclar Vivadent AG ist Camlog nicht nur Hersteller erfolgreicher Implantatsysteme, sondern wird auch zum Lieferanten individuell gefertigter prothetischer Restaurationen der Spitzenklasse.

Camlog Geschichte 2013 CAD CAM DEDICAM
2012
2. Schweizer Zahntechnik-Kongress, Luzern

Zweiter Schweizer Zahntechnik-Kongress, Luzern, unter Federführung der Camlog Schweiz AG. Gemäß dem Motto „team@work.2020“ werden aktuelle, komplexe Themen aus verschiedensten Perspektiven dargestellt und diskutiert. „Tradition und Fortschritt“ – das Verkehrshaus Luzern bietet den perfekten Rahmen.

Camlog Geschichte 2012 Schweizer ZTK
4. Internation­aler Camlog Kongress, Luzern

„Feel the pulse of science in the heart of Switzerland“ – 4. Internationaler Camlog Kongress in Luzern. Mehr als 1'300 Teilnehmende sorgen für einen neuen Rekord, womit Camlog seinen Anspruch auf einen Platz in der internationalen Spitzengruppe der Dentalimplantologie untermauert.

Camlog Geschichte 2012 Internationaler Kongress Luzern
2011
2. Camlog Zahntechnik-Kongress, Stuttgart

"Faszination Implantatprothetik" - Mit den Themenblöcken Teamwork, Technologie, Trends sowie Funktion und Ästhetik bietet der zweite Camlog Zahntechnik-Kongress seinen Teilnehmern eine hervorragende Möglichkeit ihr Leistungsspektrum auszubauen.

Camlog Geschichte 2011 ZTK Stuttgart
Das CONELOG® Implantat­system

Das CONELOG® Implantatsystem wird zur IDS eingeführt. Camlog erweitert damit sein Angebot mit konischen Implantat-Abutment-Verbindungen. Das CAMLOG® System wird auch in Zukunft weiterentwickelt. CONELOG® Implantate haben einen selbsthemmenden Innenkonus (7,5°) und 3 Implantat-Nuten / 3 Abutment-Nocken.

Camlog Geschichte 2011 CONELOG Implantatsystem
2010
3. Internation­aler Camlog Kongress, Stuttgart

„From science to innovations and clinical advances“ – erfolgreicher 3. Internationaler Camlog Kongress mit mehr als 1'200 Gästen unter der Leitung von Prof. Wilfried Wagner in Stuttgart. Die CAMLOG Biotechnologies AG gibt bekannt, dass sie bei der wissenschaftlichen Dokumentation zu den fünf weltweit führenden Unternehmen gehört.

Camlog Geschichte 2010 Internationaler Kongress Stuttgart
2009
1. Camlog Zahntechnik-Kongress, München

Der erste Camlog Zahntechnik-Kongress am 25. April in der Münchner BMW-Welt glänzt mit brillanten Vorträgen und einer vorbildlichen Stimmung; der zukünftige Erfolg der digitalen Zahntechnik liegt in erprobten Produktsystemen und verlässlichen Partnern.

Camlog Geschichte 2009 ZTK München
IDS 2009

SCREW-LINE Implantate haben mit Effizienz und Sicherheit Erfolgsgeschichte geschrieben. Weitere Verbesserungen werden auf der IDS präsentiert: höhere Implantatschulter und Verrundung der apikalen Geometrie. Die eckige Nocken-/Nutgeometrie erhöht Stabilität und Übertragungspräzision.

Camlog Geschichte 2009 IDS
2008
Erweiterungs­bau ALTATEC/Camlog in Wimsheim

1. Spatenstich zur Erweiterung der ALTATEC/Camlog Infrastruktur. Verdoppelung der Nutzfläche auf 15'000 Quadratmeter. Bis 2011 werden 100 neue Arbeitsplätze geschaffen. 9.–10. Mai: 2. Internationaler Camlog Kongress, Basel, 800 Teilnehmende, Vorstellung des Camlog Foundation-Forschungspreises.

Camlog Geschichte 2008 Erweiterungsbau ALTATEC Camlog
2007
Neue Tochter­gesellschaft in Spanien

Mit der Gründung der spanischen Tochtergesellschaft CAMLOG Med SA in Madrid verstärkt die CAMLOG Biotechnologies AG ihre Präsenz auf der Iberischen Halbinsel.

Camlog Geschichte 2007 Tochtergesellschaft Spanien
2006
1. Internation­aler Camlog Kongress, Montreux

1. Internationaler Camlog Kongress in Montreux: Präsentation der überzeugenden Langzeitergebnisse des CAMLOG® Implantatsystems. Gründung der CAMLOG Foundation zur „Schaffung neuen Wissens, dessen Verbreitung und Förderung junger Wissenschaftler“. Ende Jahr Gründung der CAMLOG Schweiz AG, Basel.

Camlog Geschichte 2006 Internationaler Kongress Montreux
2004
Gründung der CAMLOG Biotechno­logies AG, Basel

Gründung der CAMLOG Biotechnologies AG, Basel. Aufgabenverteilung innerhalb der Gruppe: Biotechnologies AG, Basel: strategische Führung, weitere Internationalisierung der CAMLOG Gruppe. Altatec GmbH, Wimsheim: Produktion CAMLOG Vertriebs GmbH, Wimsheim: Betreuung des deutschen Marktes

Camlog Geschichte 2014 Establishment Camlog Biotechnologies
2002
CAMLOG SCREW-LINE

Die SCREW-LINE wird in fünf Implantat-Durchmessern und vier -Längen lanciert: patentierte Tube-in-Tube™ Verbindung mit speziellen Nocken für eindeutige Abutment-Positionierung, höchste Anwendungssicherheit und zuverlässige Langzeitstabilität. SCREW-LINE wird erfolgreichstes CAMLOG Implantat.

Camlog Geschichte 2002 CAMLOG SCREW-LINE
2000
CAMLOG ROOT-LINE

Es folgt die ROOT-LINE und damit die dritte Camlog Implantatlinie. Ebenfalls in diesem Jahr werden das CorticoFix-Set, das Sinus-Set und die Osteotomie-Sets in den Markt eingeführt.

Camlog Geschichte 2000 CAMLOG ROOT-LINE Implantat
1999
Marken­einführung CAMLOG

Ende des Jahres erfolgt die Einführung der Marke CAMLOG. Seitdem werden die von der ALTATEC GmbH hergestellten Produkte unter dem Namen CAMLOG vertrieben. Zunächst werden die Produkte der CYLINDER-LINE und der SCREW-CYLINDER-LINE auf den Markt gebracht.

Camlog Geschichte 1999 Markteinführung CAMLOG
1994
Gründung ALTATEC

Dr. Axel Kirsch übernimmt die EBERLE Medizintechnik GmbH nach Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit. Ab 1995 führt die Firma den Namen Altatec Medizintechnik GmbH & Co. KG. Der Name ALTATEC ist ein Kunstwort und setzt sich aus den lateinischen Wörtern „altus“ (hoch) und „tec“ (Technik) zusammen.

Camlog Geschichte 1994 Gründung ALTATEC
1988
Gründung Eberle Medizintechnik

Die EBERLE Medizintechnik GmbH wird gegründet. Das Unternehmen produziert Dentalimplantate, entwickelt von Dr. Axel Kirsch, dem international anerkannten Filderstädter Zahnarzt und Oralchirurgen.